Webseite ist in grafischer Überarbeitung.

Auftakt des Novo Nordisk Landescup 2023 beim Süppling Cross Demker

Die Lauf-Saison 2023 im Rahmen des Landescups Sachsen-Anhalt wurde am 05.03.2023 in Demker eröffnet.

Gastgeber war der SC Demker, der mittlerweile schon zur 10. Auflage des beliebten Süppling-Crosslaufes einlud. Teil nahmen insgesamt ca. 300 Läuferinnen und Läufer von jung bis alt.

Begleitet wurde die Veranstaltung durch ein Wetter, dass die Motivation der Teilnehmer schon auf eine harte Probe stellte. Mit straffem Wind und Schneegestöber bot der Winter noch einmal hart auf.

Doch schon der jüngste Laufnachwuchs ließ sich hiervon nicht beeindrucken und eröffnete dick eingepackt und mutig das Event auf der kleinen 300m-Runde.

Am Ende waren hier die Mädchen am schnellsten, denn Freya Tadewald (Tangerhütte) benötigte nur 1:21 Minute und siegte vor Frida Herms (Wolmirstedt). Dritter wurde hier Aaron Richardt aus Gardelegen.

Eine starke Vorstellung gab es dann von der Schackensleberin Marlene Peter – und zwar nicht nur über die 1.200m. Diesen Lauf gewann die gerade einmal Zwölfjährige knapp vor Toni Bos aus Wolmirstedt und nahm anschließend noch am 6 Kilometer-Hauptlauf teil. Dort belegte sie den sechsten Gesamtplatz und Rang zwei bei den „Frauen“. Der dritte Platz über 1.200m ging an Emma Tadewald aus Tangerhütte.

Anschließend startete der Halbmarathon über zwei Runden. Dieser wurde von Beginn an von Thorsten Jockisch (Medizin Magdeburg) angeführt, der am Ende souverän in 1:24:23 Stunden vor Maik Marschhausen (LG Hopfen) und dem Tangermünde Fabian Kröhnert siegte. Schnellste Frau war hier Kirsten Geist (Gaensefurther Sportbewegung), mit nur 1:46:58 Stunden.

Der 10 Kilometer-Lauf erstreckte sich über eine Runde bis in den Süpplinger Wald, vorbei am Tiergehege und zurück zum Start-Ziel-Punkt am Demkeraner Sportplatz. Am schnellsten war hier der Tangermünder Toni Gehne, der nach 36:01 Minuten im Ziel war. Ihm folgten Timm Haußen (Tangermünde) und Danny Behrendt (Germania Roßlau).

Das größte Starterfeld mit 150 Läuferinnen und Läufern gab es beim 6 Kilometer-Lauf. Einen Start-Ziel-Sieg schaffte hier der Zorbauer Toni Litzke (22:51 Minuten), der vor Jens Stampnik (Gaensefurther Sportbewegung) und Steffen Herrmann (Zorbau) siegte. Schnellste Frau war hier Cassandra Royer (TRIAG Jerichower Land), die nach nur 26:23 Minuten den Zielstrich in Demker passierte.

Vielen Dank allen Beteiligten, insbesondere den vielen ehrenamtlichen Helfern, die ebenfalls den Wetterkapriolen des Winters trotzten!