Lauf-/Walkingabzeichen

Bedingungen zum Erwerb von DLV-Lauf-, Walking- und Nordic-Walkingabzeichen

Innerhalb eines Jahres ist die Verleihung aller 6 Stufen beim Laufabzeichen und 3 Stufen beim Walking- und Nordic-Walkingabzeichen möglich. Der Deutsche Leichtathletik-Verband ist bemüht, in seinem breiten- und freizeitsportlichen Programm besonders der hohen Bedeutung des Ausdauersports gerecht zu werden. Die vorteilhafte Rolle des Ausdauersports ergibt sich zunächst aus den dadurch vermittelten Erlebnissen im Zusammenwirken mit Natureindrücken. Sie steht aber auch im Zusammenhang mit der einengenden Wirkung unserer hochzivilisierten Welt – Bewegungsmangel, Über- und Fehlernährung, Reizüberflutung –, in deren Gefolge psychonervöse Störungen, HerzKreislauf- und Stoffwechselerkrankungen Bedeutung haben.

Beschreibung

Als Anreiz, äußere Zielsetzung und Ergänzung des breitensportlichen Angebots stellt sich das „DLV-Lauf-, Walking- und Nordic-Walkingabzeichen“ vor. Durch Eliminierung des Zeit-/Streckenfaktors ist diesem Abzeichen der Wettbewerbs charakter genommen. Die Bedingungen für das Erreichen dieses Abzeichens machen ein stufenweise aufbauendes Ausdauertraining notwendig und können auch von bisher Untrainierten nach regelmäßigem Üben – also mit konditioneller Anpassung – erfüllt werden.

Die einzelnen Abzeichenstufen unterscheiden sich durch Farben und werden als Ansteckpin mit einem Durchmesser von 7 mm und als Stoffabzeichen mit einem Durchmesser von 45 mm ausgegeben.

Stufe 1: 15 Minuten Laufen ohne Pause, Tempo beliebig (Graues „L“ auf grünem Grund)
Stufe 2: 30 Minuten Laufen ohne Pause, Tempo beliebig (Graues „L“ auf rotem Grund)
Stufe 3: 60 Minuten Laufen ohne Pause, Tempo beliebig (Gelbes „L“ auf blauem Grund)
Stufe 4: 90 Minuten Laufen ohne Pause, Tempo beliebig (Graues „L“ auf lila Grund)
Stufe 5: 120 Minuten Laufen ohne Pause, Tempo beliebig (Blaues „L“ auf grauem Grund)
Marathonabzeichen: 42.195m für die erfolgreiche Teilnahme an einem Marathon (Blaues „ML“ auf gelbem Grund)

Walking- und Nordic-Walkingzeichen Stufe 1: 30 Minuten Walken/Nordic Walken ohne Pause, Tempo beliebig (Blaues „W/NW“ auf gelbem Grund)
Walking- und Nordic-Walkingzeichen Stufe 2: 60 Minuten Walken/Nordic Walken ohne Pause, Tempo beliebig (Gelbes „W/NW“ auf blauem Grund)
Walking- und Nordic-Walkingzeichen Stufe 3: 120 Minuten Walken/Nordic Walken ohne Pause, Tempo beliebig (Blaues „W/NW“ auf grauem Grund)

Wiederholungsabzeichen mit Silberkranz bzw. Goldkranz für 5- bzw. 10-malige Abnahme Das Abzeichen mit Silberkranz bzw. Goldkranz kann nach Erfüllung der nachstehenden Bedingungen nur für das Lauf - abzeichen in den Stufen 2, 3, 4, 5 und Marathon sowie für das Walking- und Nordic-Walkingabzeichen in den Stufen 2 und 3 erworben werden.

Abnahmeberechtigung

Abnahmeberechtigt sind:

  1. Lauf-, Walking- und Nordic-Walking-TREFF-LeiterInnen
  2. ÜbungsleiterInnen und TrainerInnen
  3. SportabzeichenprüferInnen
  4. LehrerInnen aller Schularten, die Sportunterricht erteilen

Die Prüfungen für die Abzeichenstufen können innerhalb eines Jahres mehrmals abgelegt werden. Bei Nachweis der jeweils geforderten Leistung durch Eintragung in den Laufabzeichenausweis in weiteren 4 bzw. 9 Abnahmen kann das Wiederholungsabzeichen, mit einem silbernen bzw. goldenen Kranz erworben werden. Für jede Stufe gibt es eine gesonderte Ausweiskarte.

Preise

Für den Ausweis wird eine Schutzgebühr 0,30 € erhoben.
Der Preis für das Metall- oder Stoffabzeichen beträgt jeweils 1,50 € für das Wiederholungsabzeichen 2,50 €.

Bestellung und Bezahlung

Die Ausweise und Abzeichen, die in Sachsen-Anhalt abgelegt werden können nur durch den Leichtathletik-Verband Sachsen-Anhalt ausgestellt werden. Für die Bestellung sind folgende Informationen an den Verband zu entsenden:

  • Name, Vorname (der abgenommenen Sportler) inkl. Jahrgang
  • Ort und Datum der Abnahme
  • erfüllte Stufe für Lauf bzw. Walking und Nordic-Walkingabzeichen
  • Umfang der Bestellung (Ausweis, Stoffabzeichen, Pin)
  • Unterschrift d. Abnahmeberechtigen/Abnahmeberechtigtin (Stempel von Vereins, Schule, Einrichtung)

Die Unterlagen können per Post in die Geschäfsstelle des LVSA (Kreuzvorwerk 22, 06120 Halle) oder per E-Mail an info@lvsa.de gesandt werden.