Leichtathletinnen aus Magdeburg werden Schulweltmeister 2019

Die ISF-World School Championchips in Athletics finden vom 13. bis 19. Mai im kroatischen Split statt. Aus Sachsen-Anhalt gelang den Damen vom Sportgymnasium in Magdeburg am 15./16.05.2019 ein ehrwürdiges Ergebnis. Mit lediglich drei Punkten Vorsprung (768 Punkte) sicherten sich Lara-Noelle Steinbrecher, Justine Wehner, Alina Glomb, Deborah Hartmann, Christina Onwu Akomas und Julia Reinboth (s. Fotos) den Schulweltmeistertitel vor den australischen Damen.

Im Rahmen der Schulteamwertungen setzen sich die Einzelleistungen, wie folgt zusammen: Über 200 m siegte Justine Wehner in 25,10 s (82 Pkt). Alina Glomb steuerte einen zweiten Platz über 300 m Hürden in 45,67 s bei (78 Pkt). Lara-Noelle Steinbrecher warf ihren 500 g-Speer auf 45,63 m und sicherte somit ebenfalls Rang zwei für ihre Mannschaft (65 Pkt). Christina Onwu Akomas konnten gleichfalls einen zweiten Platz beisteuern. Sie sprang 5,67 im Weitsprung und erzielte 76 Punkte. Einen guten 4. Platz erlief sich Julia Reinboth über 800 m in 02:20,07 min (72 Pkt). Als Mehrfachstarterin steuerte Justine Wehner noch einen 6. Platz im Hochsprung mit 1,63 m (74 Pkt) bei. Ebenso mehrfach am Start sprintete Christina Onwu Akomas die 100 m in 12,81 s (73 Pkt) und belegte Rang 7. Auf Platz 8 landetet Deborah Hartmann in 13,01 s. Noch einen 8. Platz sicherte sich Lara-Noelle Steinbrecher. Sie überlief die 100 m Hürden in 15,05 s (81 Pkt). In der abschließenden Medley-Staffel (Schwedenstaffel), in der 100 m, 200 m, 300 m und 400 m mit Staffelstab gelaufen werden müssen, zeigten die Magdeburger Damen, welche Klasse in Ihnen steckt und liefen in 02:11,18 min (97 Pkt) couragiert zum Weltmeistertitel der Schulen. Herzlichen Glückwunsch.

Weitere Ergebnisse stehen unter: http://www.timingljubljana.si/rezultati.aspx?idTekme=3646&tip=B&kat=GSe&disc=E&spol=Z

M. Schulz