Auftakt im Novo Nordisk Landescup beim 19.Blankenburger Regensteinlauf

Bei frostigen Temperaturen nahmen etwa 250 Läufer und Läuferinnen den anspruchsvollen 5,7, 10 bzw. 14,3 km-Rundkurs um die Burgruine Regenstein in Blankenburg in Angriff. Dazu gesellten sich noch über 150 Schnupper-und Kindergartenläufer, die für das Rahmenprogramm des Wettkampfes und gute Stimmung sorgten.

Für viele Aktive war es das erste Kräftemessen in diesem Läuferjahr. Der bergige Kurs forderte den Sportlern neben Kondition auch viel Kraft ab, die Anstrengung war den Meisten im Ziel deutlich anzusehen.

ber 5,7 km siegte bei den Männern Dirk Schulke (Halberstadt) in 23:50 min und bei den Frauen Michelle Evers (ASP Apulien Wolfsburg) in 28:17 min.

ber 10 km konnte sich bei den Männern Joel Niklas Maly (SC Magdeburg) in 41:09 min durchsetzen, bei den Damen war Luisa Merkel (Nordischer Skiverein WR) mit der Zeit von 39:36 min nicht zu schlagen .

Den 14,3 km Lauf beendete Jürgen Austin-Kerl (Running Team Tomerdingen) in 50:16 min als Erster, hier siegte bei den Frauen Kerstin Hoffmann (VfL 28 Ellrich/Hohegeiß) in 1:10:58 h.

Im Vorfeld der Siegerehrung wurden die jugendlichen Erstplatzierten im Novo Nordisk Landescup 2014 durch den Laufwart des LVSA Andreas Broska geehrt.

Der nächste Lauf im Novo Nordisk Landescup ist der Tangermünder Elbdeichmarathon am 12.04.15, der wie in den letzten Jahren nach Erreichen des Teilnehmerlimits von 2000 Läufern bereits seit einigen Wochen ausgebucht ist.

Stefanie Nowak

FK Lauf