Gelungene U16-MDM 2017 in Dessau-Roßlau

Am 24.06.2017 fand die 10. MDM der Jugend U16 wiederholt in Dessau-Roßlau statt. Die Athleten/innen, Trainer und Zuschauer aus den drei Landesverbänden Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt fanden einen sehr gut organisierten Wettkampf vor, welcher u. a. durch den 1. LAC Dessau als ausrichtenden Verein gewährleistet wurde. Herausragende sportliche Leistungen boten nicht zuletzt die Athleten der 4 x 100 m-Staffel des SV Halle. Erneut unterboten Till Blättermann, Till Steinforth, Ludwig Scharge und Julien-Kelvin Clair ihren vor einer Woche aufgestellten Deutschen Rekord. In 42,48 s waren sie diesmal 12 Hundertstel schneller als zur LM in Haldensleben.
​Im Weitsprung überzeugte der Thüringer Kevin Brucha (LC Jena) mit einem weiten Satz von 6,93 m. Im Diskuswurf zeigte Magnus Zimmermann (SV Halle), dass auch sein 1,00 kg-Diskus an die 60 m-Marke heranfliegen kann. Mit 59,54 m stellte er eine neue persönliche Bestleistung auf. Die weibliche 4 x 100 m-Staffel des SC Magdeburg überzeugte in der Besetzung Alina Glomb, Marie-Louisa Schöbel, Lara-Noelle Steinbrecher und Cecilia Marrala in 48,63 s und sicherte sich den Mitteldeutschen Meistertitel.
​Weitere sehr gute sportliche Leistungen erzielten u. a. Serina Riedel vom TSV Zeulenroda im Weitsprung mit 5,70 m, Lara-Noelle Steinbrecher im 100m Lauf mit 12,57 s, Marie-Louisa Schöbel über 80m Hürden in 11,79 s sowie Julien-Klevin Clair über die 100m in 11,25 s.

Der LVSA bedankt sich bei allen Kampfrichtern sowie dem 1. LAC Dessau!