Auswertung

Willkommen bei der Auswertung des Novo Nordisk Landescup Sachsen-Anhalt 2019

Zum 11. Mal in diesem Jahr hieß es heute in Haldensleben: Novo Nordisk Landescup. Zum 10. Rolandlauf hatten sich insgesamt 415 Laufbegeisterte in die Startlisten eingetragen. Beim gemeinsamen Start der 6 und 12 km Läufe gaben die über 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein imposantes Bild. Sie durften sogar eine extra Stadionrunde laufen, um danach erst auf die Strecken in den angrenzenden schattigen Wald zu gehen. Schatten konnten die Sportler heute wahrlich gebrauchen, Sonne satt und hohe Temperaturen ließen viele kleine Schweißperlen laufen. Alle Starterinnen und Starter kamen wohlbehalten ins Ziel.

Mit dem heutigen 10. Rolandlauf in Haldensleben haben wir bereits den übergroßen Teil der Landescupveranstaltungen der Saison 2019 absolviert. Nach der langen Sommerpause bis Ende August folgen noch zwei Wettkämpfe im Süden unseres Bundeslandes. Wie erwartet gab es in der Qualifikation für den LC in Haldensleben einen Sprung. Gleich 33 Frauen und Männer absolvierten ihren 4. Lauf. Damit sind nach 11 Veranstaltungen 185 Läuferinnen und Läufer in der Wertung. Die meisten Alterklassen sind in der Entscheidung noch völlig offen. In der Mannschaftswertung sind die Gaensefurther wieder auf 2 Punkte an den führenden HSV Medizin herangerückt. Es folgt an Platz 3 mit bereits 17 Punkten Rückstand auf die Gaensefurther Sportbewegung die LG Roland Haldenleben.

Bernd Ebert

Ergebnisse nach dem 11. Wettbewerb

10. Rolandlauf Haldensleben

die nächsten Veranstaltungen:

am Samstag, 31. August Zeitzer Stadtlauf

am Donnerstag, 3. Oktober Geiseltalseelauf Braunsbedra

Links: