2. Kinderleichtathletikfinale in Halle (Saale) voller Erfolg

Am Samstag, den 09.11.2019, fand zum zweiten Mal das Landesfinale der AK U10 in der Brandbergehalle statt. Nach einer Ehrung der besten Teams des diesjährigen Regionalcups in den Altersklassen U8 und U10 durch KiLa - Wartin Lina Weiß und Vizepräsident Wettkampforganisation Christian Topf begrüßte die Jugendwartin Sigrid Schwarz die jungen Athleten, Trainer, Eltern, Kampfrichter und Helfer, danach folgte die nun schon traditionelle gemeinsame Erwärmung bei flotter Musik. Wie geplant fiel 10.20 Uhr der Startschuss zur ersten Disziplin. Alle 14 Teams der sieben- bis neun jährigen Kids zeigten ihre erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten in den Disziplinen 40m-Sprint, Wechselspringen, Medizinballstoßen, Stabspringen (ohne Wertung) sowie in der Hindernissprintstaffel. Unterstützt wurden sie dabei, wie schon im letzten Jahr durch Jule, dem Maskottchen der DLV -Jugend, was natürlich für große Freude sorgte. Den Abschluss bildete dann das emotionale Highlight Teambiathlon, wo ein letztes Mal gemeinsam um wichtige Punkte gekämpft wurde. Am Ende gab es folgende Reihenfolge an der Spitze:

  1. Region Südharz
  2. Powermix (Mixteam SG Buna / SV Halle)
  3. SV Lok Aschersleben.

Neu war dieses Jahr, dass die Siebenjährigen der erfolgreichsten U8-Teams des Cups ebenfalls für ihren Verein in der höheren Altersklasse starten durften. So ergänzten vier U8-Teams das Teilnehmerfeld von 122 Kindern. Die erfolgreichsten Athleten des Tages waren:

  1. Harki Lakomy WLT Teutschenthal
  2. Victor Agbo-Anih SG Buna Halle
  3. Theo Truskat Hallesche Leichtathletikfreunde

Bei den Mädchen siegte

  1. Emilia Reinsch Südharz
  2. Merle Busch SV Halle
  3. Lina Kahlmann Südharz.

Ihre Auszeichnung nahm Sina Prüfer vor, unsere diesjährige internationale Bronzemedaillengewinnerin im Kugelstoßen der U18. Sie hatte es sich nicht nehmen lassen, bei diesem Event mit dabei zu sein.

Einen Sonderpreis gab es für das Team des Tangermünder Leichtathletikvereins, sie hatten mit 170 km Entfernung die weiteste Anreise. Der Landesverband zeichnete das Engagement des Vereins aus und freut sich darüber, dass das erste Team aus dem Norden Sachsen-Anhalts Fuß im neuen Wettkampfsystem fasst, was sogar mit einer Top-Ten-Platzierung belohnt wurde.

Somit geht ein erfolgreiches und abwechslungsreiches Wettkampfjahr für unsere Jüngsten zu Ende. Trotz einiger Wiederstände setzt sich das Wettkampfsystem Kinderleichtathletik auch in unserem Bundesland immer mehr durch, gerade die Vereine im südlichen Sachsen-Anhalt nehmen es an.

Ab Januar 2020 wird es nun in der U10 in Auswertung der bundesweiten Umfrage einige Veränderungen und neue Disziplinen geben (vom DLV Verbandsrat beschlossen). Diese unterstützen u.a. noch mehr die Möglichkeiten der geforderten Einzelmehrkampfwertung. Damit sollte doch die Möglichkeit bestehen, das neue Wettkampfsystem von weiteren Vereinen endlich anzunehmen.

Autorinnen: Schwarz, S., Weiß, Lina

Bilderrechte: Nici Pfumfel